vH051 – Nachtbackverbot (22.10.1916)

Wir sind in der zweiten Hälfte von vorHundert angekommen. In der heutigen Folge geht es um Griechenland, Backen ohne Tageslicht und bargeldloses Zahlen.

Alles wie immer tagesaktuell von vorHundert Jahren=)

Zum Nachschlagen
Reform der Berliner Sparkasse
Berliner Tageblatt und Handels-Zeitung Berlin : Mosse 1916-10-22
–> http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/dfg-viewer/?id=55&set%5Bimage%5D=5&set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fzefys.staatsbibliothek-berlin.de%2Foai%2F%3Ftx_zefysoai_pi1%255Bidentifier%255D%3D53166982-e156-467f-836a-f59b9f17e27c&set%5Bzoom%5D=default&set%5Bdebug%5D=0&set%5Bdouble%5D=0
Vollständige Liste aller vorHundert Filme
–> http://letterboxd.com/lonestarr102/list/vorhundert/
Ruft uns an unter der 030 81455339
Tolle Erklärbärseite was ein Podcast ist und was sich hinter Begriffen wie Podcatcher, RSS Feed, Abonnieren etc. verbirgt –> http://www.podcorn.de/was-ist-ein-podcast

 

avatar Harald Bouvier Für besseren Sound Icon Unsere Wunschliste Icon Flattr Icon
avatar Luis Amazon Wishlist Icon Auphonic Credits Icon Flattr Icon
avatar Steffen Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Chlodwig Wagenknecht Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
So könnt Ihr uns unterstützen: VorHundert gibt es auch hier: vorHundert@twitter vorHundert@patreon vorHundert@flattr vorHundert@fb

2 Gedanken zu „vH051 – Nachtbackverbot (22.10.1916)

  1. David

    Ganz kurzer emotionaler Ausbruch:
    BITTE BITTE BITTE macht mit eurem Projekt auch nach Ende des ersten Weltkriegs weiter. Mit all den wichtigen politischen Entwicklungen, aber auch dem Boulevard und Gossip. Denn nach meinem Empfinden klafft im Geschichtsunterricht in Deutschland eine massive Lücke zwischen erstem und zweitem Weltkrieg, man streift die Weimarer Republik für wenige Wochen und kommt dann direkt zu Hitler.

    Danke für eure Arbeit, auch wenn ich bei dem einen oder anderen falsch benutzten “von vor Hundert” innerlich zusammenzucke. 😀 <3

    Antworten
    1. steffensteffen

      Vielen Dank für diese motivierenden Worte! Wir müssen sehen, was die Zukunft bringt. Wenn wir am Ende 2018 noch weiterhin frische Ideen haben, die wir in diesem Podcast verwirklichen wollen, werden wir sicherlich weitermachen. Bis dahin ist ja noch Zeit.

      Viele Grüße,
      Steffen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.