vH083 – Der Anfang vom Ende (24.03.1918)

Nostalgische Klänge kommen aus unseren Kassettenaufnahmegerät. Im Westen rollt die Frühjahrsoffensive an und es schießt die dicke Bertha. Harry Graf Kessler wandert auf den Wegen des jungen Werthers und Steffen erzählt das finale Kapitel “Last Post”. Seid dabei und vergesst nicht euer Handtuch.

Anbei ein Bild vom Aufnahmesetting:

Paris-Geschütz
http://www.lexikon-erster-weltkrieg.de/Paris-Gesch%C3%BCtz
Aufnahmegerät Sony WM-D6C
http://www.walkmancentral.com/products/wm-d6c
Deutsche Frühjahrsoffensive 1918
http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/322167
Todholz I: Harry Graf Kessler – Das Tagebuch 1880-1937. Sechster Band: 1916 – 1918 Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2006
https://www.amazon.de/Das-Tagebuch-1880-1937-Sechster-Band
Todholz II: Last Post: The Final Word from our First World War Soldiers Paperback – 14 Sep 2006
by Max Arthur (Author)
https://www.amazon.co.uk/Last-Post-Final-First-Soldiers/dp/030436732X
HMS Tiger
Cruise of the Special Service Squadron
Ruft uns an unter der 030 81455339
Tolle Erklärbärseite was ein Podcast ist und was sich hinter Begriffen wie Podcatcher, RSS Feed, Abonnieren etc. verbirgt –> http://www.podcorn.de/was-ist-ein-podcast
avatar Luis Amazon Wishlist Icon Auphonic Credits Icon Flattr Icon
avatar Steffen Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Silke
So könnt Ihr uns unterstützen: VorHundert gibt es auch hier: vorHundert@twitter vorHundert@patreon vorHundert@flattr vorHundert@fb

6 Gedanken zu „vH083 – Der Anfang vom Ende (24.03.1918)

  1. Dennis

    Moin,
    hier ein kleines Feedback zum Sound:
    im Prinzip klingt ihr wie immer, nur viel viel viel viel leiser.
    Möglicherweise überprüft ihr nochmal die Auphonic-Einstellungen,

    Antworten
  2. Generator

    Ein großen Lob für die Folge. Ich hab bisher alle gehört und die gehört zu den Besten.

    Immer auf den Punkt. Kein Geschwafel. Wunderbar.

    Zur Kassette: Weiß nicht genau wie ich das finden soll. Gab es damals schon Kassetten? Wie auch immer: Ich finde es gut wenn ihr einfach mal was ausprobiert.

    Dass ihr die beiden Reporter entlassen habt find ich auch gut. Die sind leider immer nur zuhause herumgesessen anstatt ihrer Profession nachzukommen und wirklich etwas zu recherchieren…

    lg

    Antworten
    1. steffensteffen

      Vielen Dank für den freundlichen Kommentar. Die Kassette hat an sich keinen vorHundert-Bezug. Als Geschichtspodcast wollten wir auch mal mit veralteten Medien aufnehmen. Getreu dem Motto “Weil wir es können” 😉

      Antworten
  3. Mario

    Moin ihr beiden/drei

    Mich würden noch ein paar Bilder und links zu eurem Walkman usw interessieren.
    Die Aufnahme passt schon, da ist der Goldstandart passend.

    Bis denne
    Mario

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.