vH120 – Harry und der Papst (15.08.1921)

Die erste Folge nach der Sommerpause. Harry Graf Kessler hat eine Privataudienz beim Papst. Anbei die wichtigsten Themen der Folge:

  • Erfüllungspolitik: Strategie der neuen Regierung Wirth
    Verständigung, Wiederaufbau und Versöhnung
  • Sport: Boxkampf des Jahrhunderts
    1. FC Nürnberg ist Deutscher Fußball-Meister
  • Braun: Hitlers „Machtergreifung“ innerhalb der NSDAP
    Vereinigung und Expansion
  • Rot: Kommunistische Partei Chinas gegründet
    III. Weltkongress der Komintern in Moskau
  • Positiv: Insulin eine neue Hoffnung für Kranke
    Hunderttausende demonstrieren für den Weltfrieden
  • Harry Graf Kessler: Langer Aufenthalt in Italien
    Privataudienz beim Papst in Rom

Sämtliche Töne wurden auf natürlichem Wege schonend erzeugt. Auf die unnötige Zugabe von künstlichen Farbstoffen, Konservierungsmitteln und Geschmacksverstärkern wurde verzichtet. Für Risiken und Nebenwirkungen ruft uns bitte an unter 030 81455339 und sendet uns eine Sprachnachricht.

Der Witz stammt aus der Zeitbilder eine Beilage der Vossischen Zeitung in der Ausgabe vom 11.06.1922 –> Link
Die Werbung stammen aus der Berliner Tageblatt und Handels-Zeitung in der Ausgabe vom 15.05.1922
Link 1
Fascism: A Warning von Madeleine Albright  –> Link (bei Amazon)
Wo die deutsche Polizei bei der Verfolgung von Straftaten im Internet versagt | ZDF Magazin Royale –> Link
Das Geburtstagkind: Sir Christopher Frank Carandini Lee –> Link (Wikipedia)
Sir Christopher Lee’s metal works, Dark Avenger by Manowar –> Link (Youtube)
Totholz I: Harry Graf Kessler – Das Tagebuch 1880-1937. Sechster Band: 1916 – 1918 Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2006
Link bei Amazon
Totholz II: Chronik 1922 (Chronik / Bibliothek des 20. Jahrhunderts. Tag für Tag in Wort und Bild)
Link bei Amazon
avatar
Luis
avatar
Steffen
So könnt Ihr uns unterstützen: VorHundert gibt es auch hier: vorHundert@twitter vorHundert@patreon

2 Gedanken zu „vH120 – Harry und der Papst (15.08.1921)

    1. Luis

      Hallo Andreas,

      danke für den Hinweis und ein toller Blogbeitrag. Wir werden, dass in der nächsten Folgen aufnehmen.

      Beste Grüße
      Luis

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert