vH040 – Stock im Eisen (23.04.1916)

So könnt Ihr uns unterstützen:

Heute vorHundert Jahren ist Ostern und der 300. Todestag von William Shakespeare.  Die deutsche Regierung tut das Übliche: Es wird feierlich gelobt keine Passagierschiffe mehr zu versenken und  Marodeure werden per U-Boot zum Marodieren nach Irland per Eilpost versendet.

Nicht nur Glauben versetzt Berge. Die Italiener können das auch mit Sprengstoff an der Alpenfront. Vor Verdun ist jetzt Stillstand und in den Mittelmächten wird fleißig genagelt (Zweck: Fundraising).

Steffen, Luis, Harald und Chlodwig versuchen sich als Stimme der Vernunft mitten im Wahnsinn. Und als wäre das nicht genug, gibt es diesmal Soundprobleme. Alles mit Absicht versteht sich 😉

Lehnt Euch zurück, trinkt fleißig Tee und hört vorHundert!

Zum Nachschlagen
Sir Roger Casement, einer der Führer der irischen Untergrundbewegung
–> Link Wikipedia Englisch
Die Sussex wurde am 24. März 1916 im Ärmelkanal von einem deutschen U-Boot torpediert. Der Vorfall sorgt für einen Streit zwischen dem deutschen Reich und den USA
–> Link Wikipedia
Film aus der Folge: Bildmächtiges Wüstenepos
–> Lawrence von Arabien
–> https://de.wikipedia.org/wiki/Lawrence_von_Arabien
Gottes kleiner Bruder“, so wurde William Shakespeare einmal genannt. Seine Bühnenstücke gehören zu den bedeutendsten, am meisten aufgeführten und verfilmten der Weltliteratur. Am 23. April 1616 starb er.
–> Link 3SAT
Tolle Erklärbärseite was ein Podcast ist und was sich hinter Begriffen wie Podcatcher, RSS Feed, Abonnieren etc. verbirgt –> http://www.podcorn.de/was-ist-ein-podcast
Als Kriegsnagelungen werden Aktionen bezeichnet, bei denen während des Ersten Weltkriegs gegen eine Spende ein Nagel in ein dafür aufgestelltes hölzernes Objekt eingeschlagen wurde
–> Link
Vollständige Liste aller vorHundert Filme
–> http://letterboxd.com/lonestarr102/list/vorhundert/
(Danke Marius)
avatar
Luis
avatar
Steffen
avatar
Chlodwig Wagenknecht
avatar
Harald Bouvier
VorHundert gibt es auch hier: vorHundert@twitter vorHundert@patreon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.