vH125 – 1921 Verhältnisse ein wenig verbessert (15.01.1922)

Wir haben einen schnurrenden Elch aus der Zeit von vorHundert Jahren dabei.
Anbei die Themen der aktuellen Folge:

  • Für alle Felle: Witze von vorHundert Jahren: 3 an der Zahl
  • Weihnachtsfest 1921: 1 Tanne für 500 Mark
  • Rückblick 1921 (Themen): Konflikt um Reparationen | Aufstände in Mitteldeutschland | Polen erhält Teile Oberschlesiens | Bürgerkrieg in Irland |
    Spanische Verluste in Marokko (kommt im Jahr 1922) |
    Matrosenaufstand in Kronstadt| Hunger in Sowjetrussland |
    Krieg in Kleinasien dauert an | Ungarn verbannt die Habsburger
  • Buch des Jahres 1921
    Die Abenteuer des guten Soldaten Svejk im Weltkrieg (Jaroslav Hasek)
  • Film des Jahres 1921
    The Kid (Charlie Chaplin)
  • Rückblick 1921 (Zahlen): Weniger Eheschließungen
    Mehr an Scheidungen
  • Nekrolog 1921 (Personen): Auguste Viktoria | Matthias Erzberger | Theobald von Bethmann Hollweg | Karl Eugen Dühring
  • Vorschau (1921): Reparationen | Naher Osten | Grenzen in Südosteuropa |
    Bürgerkrieg Irland / Russland | Annäherung Deutschen Reich mit Sowjetrussland | Faschisten in Italien
  • Treffen in Cannes über die Reperationen
  • Hungerkatastrophe in Russland
  • Regierungswechsel in Frankreich
    Raymond Poincaré <–> Aristide Briand
  • Walter Rathenau wird zum Außenminister ernannt
Die Witze stammt aus der Zeitbilder eine Beilage der Vossischen Zeitung in der Ausgabe vom 15.01.2022 –> Link
Totholz I: Harry Graf Kessler – Das Tagebuch 1880-1937. Sechster Band: 1916 – 1918 Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2006
https://www.amazon.de/Das-Tagebuch-1880-1937-Sechster-Band
Totholz II: Chronik 1921 (Chronik / Bibliothek des 20. Jahrhunderts. Tag für Tag in Wort und Bild)
https://www.amazon.de/-/en/Corina
Ruft uns an unter der 030 81455339
Nummer nur bis Ende September erreichbar!
avatar
Steffen
avatar
Luis
So könnt Ihr uns unterstützen: VorHundert gibt es auch hier: vorHundert@twitter vorHundert@patreon

2 Gedanken zu „vH125 – 1921 Verhältnisse ein wenig verbessert (15.01.1922)

  1. Linda

    Steffen, nein, du hast den ersten Witz wieder nicht verstanden.
    Die Pointe ist, dass wenn er das Gericht schon mal gegessen hätte und er es jetzt nochmal essen müsste, er zwangsläufig seine eigene Kotze oder Scheiße essen müsste.

    … Schon mittelmäßig witzig, find ich…

    MfG, Linda

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.